Projekt: Song for Ruanda 1994

gruppe

Unter dem Eindruck der Massaker in Ruanda entstand ein Song, ein Text, ein Videoclip
Wir schafften es mit dem Song auf Platz 1 der Charts,mit dem Clip in die heavy rotation bei MTV und Viva, gewannen die RSH Gold...
600.000,-DM konnten an Ärzte ohne Grenzen und Cap Anamour überwiesen werden.

Restlos Alle, und das war keine kleine Produktion,haben kostenfrei gearbeitet.
Unglaublich was man alles bewegen kann, was ein Erlebnis........Danke noch mal allen Beteiligten " .......wir können alle was tun"

Herstellungsleitung sowie Regie bei Dreh und Schnitt des Vidoclips waren meine Aufgaben.

 

b2

b3